Girl at heart (Kelly Oram; 2019 – one)

Girl at heart (Kelly Oram; 2019 – one)

“Hastings!” – so wird Charlie meistens von ihren Freunden angesprochen. Bei den Jungs ist das so üblich. Und als das eine Mädchen im Baseballteam und einzige Tochter eines alleinerziehenden Vaters ist Charlie diesen Tonfall längst gewöhnt. Doch als sie merkt, dass sie zu weiblich ist, um einer von den Jungs zu sein, und zu männlich, um sich wie ein Mädchen verhalten zu dürfen, ist ihr klar, dass sich etwas ändern muss.

Baseball ist Charlies Leben! Durch ihren Vater, einen ehemaligen Profispieler, ist sie von klein auf mit dem Sport und der Leidenschaft dafür aufgewachsen. Obwohl sie die Beste in ihrem Team ist, hat sie leider kaum Aussichten auf ein College-Stipendium. Deshalb will sie ihr letztes Jahr an der Highschool und ihre letzte Spielsaison genießen. Der Plan gerät allerdings ins Wanken, als keiner ihrer drei besten Freunde sie für den Abschlussball fragt und alle stattdessen bei der Vorstellung, sie in einem Kleid zu sehen, in Gelächter ausbrechen. Für Charlie ist klar: Sie braucht Veränderung. Als ihre Chance sieht sie den Ausstieg aus der Mannschaft. Kurz nach ihrem Gespräch mit dem Coach trifft Jace, der Teamkapitän, sie. Charlie schüttet ihm ihr Herz aus und er überzeugt sie, die Mannschaft nicht zu verlassen. Stattdessen stellt er den Kontakt zwischen Charlie und seiner Zwillingsschwester Leila, die der Inbegriff von Mädchen ist, her.

Ohne Freundinnen und ohne Mutter hat Charlie nie gelernt, sich wie ein Mädchen zu verhalten. Dinge wie Shopping Tours mit Leila oder eine Übernachtungsparty mit Leilas Freundinnen sind komplett neu für Charlie, doch sie stellt fest, dass sie diese neue Seite an sich mag. Ihr neues Selbstbewusstsein fängt allerdings an zu bröckeln, als sich ihre Freunde gar nicht begeistert über die veränderte Charlie zeigen. Charlie ist verwirrt und will sich nicht entscheiden müssen. Kann ihr der Spagat gelingen?

Kelly Oram hat mal wieder einen wunderbaren Roman geschrieben. Charlie ist total sympathisch und macht sich über viele Dinge Gedanken, über die man vielleicht selbst schon einmal nachgedacht hat. Man kann sich gut mit Charlie identifizieren. Ein paar Probleme und Kitsch sorgen für die nötige Spannung eines klassischen Jugendromans. Eine Geschichte über Selbstfindung, die ich Jugendlichen empfehlen kann!

Majlis

Verhaltet ihr euch gerne mädchenhaft oder findet ihr das anstrengend? Wie hättet ihr euch an Charlies Stelle entschieden?

Kiss me once (Stella Tack; 2019 – Ravensburger Verlag gmbH)

Kiss me once (Stella Tack; 2019 – Ravensburger Verlag gmbH)

Ein verbotener Kuss schmeckt gleich viel süßer … Aber was, wenn er wirklich so richtig verboten ist und sich jemand mit gesundem Menschenverstand auch aus guten Gründen daran halten würde …? Tja, der gesunde Menschenverstand wird bei Ivy und Ryan vielleicht das ein oder andere Mal von der Liebe verdrängt …

Ivy Redmond ist die Tochter eines stinkreichen Unternehmers und freut sich riesig auf ihr erstes selbstständiges Jahr an ihrer frei gewählten Uni in Florida. Damit ihr Vater sie überhaupt gehen ließ, ist sie dort inkognito und muss sich auf einen Bodyguard einlassen, da auf dem Campus niemand sie erkennen soll, geschweige denn ihr etwas tun darf.

Ryan McCain ist ihr Secret Bodyguard. Er tritt als der klassische Bad Boy auf – trägt Piercings, ist tätowiert und scheint ein Geheimnis zu haben. Ihm liegt sehr viel daran, seinen Job als Ivys Bodyguard gut zu machen, da dies sein erster Job ist und er seinem Vater beweisen will, dass es die richtige Entscheidung war, das Studium zu schmeißen. Außerdem sieht er extrem heiß aus …

Ivy reist zwei Tage vor ihrer geplanten Anreise an die Uni und lernt einen ihr sehr sympatischen Jungen kennen, mit dem sie sich auf Anhieb gut versteht. Dass dieser junge Mann Ryan ist, merken die beiden leider viel zu spät, da auch er keine Ahnung hatte, dass er mit seiner Klientin ausgegangen ist … Als der erste Schock über das gegenseitige Erkennen überwunden ist, müssen sie sich mit ihrer Situation arrangieren. Ryan versucht verzweifelt, sich bei seinem Job nicht von seinen Gefühlen für Ivy beeinflussen zu lassen und Ivy kämpft dafür, ihr eigenes freies Leben zu führen. Es gibt Momente, wo beide zu vergessen scheinen, dass für Ryan sein Job auf dem Spiel steht und für Ivy ihre Freiheit …

Als ein angehender Journalist auf Ivy aufmerksam wird, läuft die Situation aus dem Ruder und nicht nur ihre Gefühle füreinander werden auf eine harte Probe gestellt … Ivy wird nach Hause beordert und Ryan muss um seinen Job fürchten – allerdings aus mehreren Gründen …

Doch sind die beiden sich wirklich sicher, was sie wollen? Können Ivy und Ryan für immer das Leben leben, das aus den familiären Umständen hervorgeht? Und wenn nicht – können die beiden sich einen Wunsch erfüllen, ohne dabei ihre Träume aufzugeben?

Stella Tack hat eine wunderbare Liebesgeschichte geschrieben, in die sich der ein oder andere jugendliche Leser vielleicht sehr gut hineinversetzten kann. Wer träumt nicht wie Ivy davon, auf eigenen Füßen zu stehen? Die Autorin lässt die Geschichte wechselnd von Ivy und Ryan erzählen, wodurch man als Leser einerseits in die Rolle der neugierigen, sturen und reichen Ivy schlüpft, als auch in die Rolle des pflichtbewussten, attraktiven und ein wenig geheimnisvollen Ryan. Außerdem bekommt man Einblicke in eine Welt des Reichtums und was das für Kinder aus reichem Hause bedeutet, wenn sie selber erwachsen werden. Stella Tack arbeitet viel mit Jugendsprache, was den Roman auf eine Art und Weise persönlicher macht. In meinen Augen macht der Roman richtig Lust aufs Studieren, aber gleichzeitig wird man ein bisschen vor den Gefahren bei zum Beispiel wilden Partys gewarnt …

Ich habe den Roman sehr gerne gelesen und kann ihn allen jungen Lesern empfehlen, die gerne in die College-Welt eintauchen und in einer Liebesgeschichte versinken!

Lena

Hättet ihr gedacht, dass Alex sich am Ende als so hilfreich entpuppen würde? Und wie hättet ihr euch an Ryans Stelle verhalten? Hättet ihr euren Traumjob im Blick behalten können, auch wenn ihr dafür in eurem Privatleben beeinflusst seid? Schreibt es in die Kommentare! 😊